Test: Devolo Wifi Pro 1750i_1(Werbung) - Endlich ein funktionierendes W-Lan im ganzen Haus (5 von 5 Sternen)

Mit dem devolo WiFi pro 1750i Hochleistungs-Access Point ist es uns nun endlich gelungen in allen Ecken des Hauses ein stabiles und funktionierendes W-Lan-Netzwerk zu bekommen.

Wer neugierig ist, wir sind auch auf Instagram sowie auf Youtube mit einem eigenen Channel (www.youtube.com/c/stefantestet) vertreten. Über Besucher und Follower (freiwillige) freuen wir uns immer sehr.

Testumgebung:

Getestet haben wir diesen Access-Point in unserem Einfamilienhaus mit zwei Stockwerken und einer Wohnfläche von ca. 150 m² und großem Garten. Im Haus gibt es Trockenbauwände, aber auch Wände und Decken aus massiven Beton.

Beim Internet selbst haben wir von der Telekom eine 50er-Leitung und das ganze über den Telekom Router Speedport Smart im Betrieb. Hier hatten wir aber leider nicht im ganzen Haus ein vollständiges W-Lan.

Auf was wir beim Test geachtet haben:

Das es leicht zu installieren ist und wir im ganzen Haus ein gut funktionierendes und stabiles W-Lan bekommen.

Was für uns bei einem Access-Point wichtig ist:

Die Anleitung und Konfiguration muss gut verständlich sein. Auch die Installation der Hardware soll leicht und schnell von statten gehen. Dies ist hier der Fall, da er sich neben unserem Router vom Design und der Farbe sehr gut eingepasst hat, und nur zwei Schrauben in die Wand für die Halterung anzubringen waren.

Inbetriebnahme:

Zur Inbetriebnahme haben wir neben unserem Router die Schrauben für die Wandhalterung angebracht, anschließend den Wandhalter am Access-Point befestigt und das ganze dann an die Schrauben gesteckt.

Nun noch das Netzwerkkabel zwischen Router und Access-Point anstecken und dem Access-Point mit dem Netzstecker Strom geben.

Konfiguration:

Die Konfiguration des Access-Points ist ganz komfortabel über eine Weboberfläche an unserem Laptop erfolgt. Hier konnten wir dann entsprechend die Daten von unserem bestehenden W-Lan eingeben und auch den Betriebsmodus und die Verschlüsselung einstellen.

Nachdem alles eingestellt und gestartet war, war auch im endlegensten Winkel von unserem Wohnzimmer endlich ein stabiles W-Lan verfügbar und wir können endlich auch ohne Unterbrechnungen auch unser Demand am TV genießen, da nun alles viel Stabiler ist.

Fazit:

Mit dem Devolo Wifi Pro 1750i konnten wir unser bestehendes W-Lan zu Hause erweiteren und ein stabiles und großflächiges W-Lan-Netzwerk aufbauen und das ganze durch eine übersichtliche und leicht zu bedienende Weboberfläche und haben somit genau das bekommen, was wir auch gesucht haben.

  • Test: Devolo Wifi Pro 1750i_1
  • Test: Devolo Wifi Pro 1750i_2
  • Test: Devolo Wifi Pro 1750i_3
  • Test: Devolo Wifi Pro 1750i_4
  • Test: Devolo Wifi Pro 1750i_5